Um die Jugend kämpfen

07. Februar 2018, 20:26 Uhr
Vorsitzender Günter Krieb (r.) ehrt langjährige Mitglieder des FC Allertshausen. (Foto: vh)

In der Bundesliga fließen bei Spielerwechseln Millionenbeträge. An der Fußballbasis, etwa beim Fußballclub Allertshausen, gibt es auch Talente. Kaum haben die besten Jugendlichen aber Kaderreife erlangt, werden sie von Scouts abgeworben. Das ist frustrierend, da der Verein finanziell nicht mithalten kann. Kassenverwalter Dietmar Demus ist heilfroh, wenn das Loch in der Vereinskasse überschaubar bleibt. Anlässlich der Hauptversammlung des FCA benannte Vorsitzender Günter Krieb das Problem des Abwerbens von Talenten.

Kassierer Demus gab vorerst Entwarnung. Der freie Fall von 2016 sei vorerst gestoppt worden. Das Geld des Vereins liegt aber nicht auf dem Sportplatz allein, sondern es fließt hauptsächlich über drei Kanäle: Spenden von Sponsoren, Überschüsse aus den Ortssporttagen und der Après-Ski-Party. Hinzukommen Zuschüsse des Landessportbunds. Demus und Krieb machten deutlich, dass zu erwartende Einnahmen keine Fixbeträge, sondern jeweils schwer kalkulierbar seien. Schlechtes Wetter bei den Ortssporttagen bringe halt weniger Gäste und Geld. Gesamtjugendleiter Jörg Damm teilte mit, er wolle bei der nächsten Vorstandswahl nicht mehr antreten. Folglich ist die Suche für einen Nachfolger eröffnet. Erstmals hat der Verein vorigen Oktober ein Handkäs-Essen angeboten, was die Kassenlage weiter stabilisieren half.

Im Frühjahr will der FCA am Sportgelände einen Bouleplatz einrichten. Außerdem soll ein Seniorentreff beginnen. Krieb bedauerte, dass 2017 die geplante Zusammenlegung einiger Vereine zum FC Lumdatal noch nicht funktioniert habe. Er schlägt vor, alternativ einen FC Rabenau zu gründen, der vor allem Jugendspielern eine Perspektive bieten könne.

Vorsitzender Krieb ehrte langjährige Vereinsmitglieder. 60 Jahre: Gottfried Schneider, 50 Jahre: Ulrich Krieb und Ulrich Römer, 40 Jahre: Hartmut Seipp, Günter Sydlo und Volkmar Hofmann. Abwesend waren Manfred Krieb (50), Siegfried Nachtigall und Heiko Schneider (40), Norman Collins und Dean-Christian Hanel (25).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußballvereine
  • Hauptversammlungen
  • Jugend
  • Talent
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Rabenau
  • Volker Heller
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.