20. Dezember 2018, 22:11 Uhr

Vorfreude aufs Neujahrskonzert

20. Dezember 2018, 22:11 Uhr
Das Musikcorps beim Auftritt in der Frankfurter Festhalle. (Foto: MT Fotografie)

Einige ereignisreiche Wochen liegen hinter dem Musikcorps Großen-Linden. Eine große Veranstaltung wirft auch ihre Schatten voraus: Am 19. Januar erklingt das 17. Neujahrskonzert des Musikcorps Großen-Linden in der Stadthalle Linden. Die Gäste können sich schon jetzt auf ein ausgefeiltes und abwechslungsreiches Programm freuen: Viele Stücke bekannter Filmmusik, Modernes aus Pop und Rock, aber auch mancher Klassiker sowie neue Melodien, dazu der Auftritt besonderer Gastkünstler sind geplant. Umrahmt von Lichttechnik, Großleinwänden und Spezialeffekten, präsentieren an diesem Abend ab 19 Uhr alle Abteilungen des Vereins (Jugend, Aktive und Senioren) ihr Können vor dem heimischen Publikum.

Um diesen Höhepunkt vorzubereiten, stehen derzeit zahlreiche Proben auf dem Terminplan. Im Oktober fand bereits das Probenwochenende statt. Dabei hatte man besondere Unterstützung: Mit René Leckie konnte ein absoluter Kenner und Spezialist gewonnen werden, der mit den Musikern ins Detail der einzelnen Stücke ging und somit noch mal frischen Wind von »außen« reinbrachte. Jetzt auf den letzten Metern vor dem Konzerttermin wird noch einmal besonders am Feinschliff gearbeitet.

Aber auch abseits des Neujahrskonzerts gab es einige wichtige Termine in den vergangenen Wochen: Besonders der November war mit drei Show-Auftritten prall gefüllt. Ein Höhepunkt war dabei der Auftritt in der Frankfurter Festhalle beim »Deutschland Military Tattoo«. Vor gut 3000 begeisterten Zuschauern präsentierte das Musikcorps seine aktuelle Show »Olympia«. Bereits eine Woche später ging es zum »Hohenlohe International Tattoo«. Zudem war man in Altenstadt beim befreundeten Fanfaren- und Spielmannszug zu Gast, um diesem zum 90-jährigen Bestehen mit einem Show- Auftritt zu gratulieren.

Der Vorverkauf für das Neujahrskonzert am 19. Januar in der Stadthalle Linden läuft bereits: Tickets sind in der Leihgesterner Sparkasse und Naturblume (neben dem Netto-Einkaufsmarkt), bei der Goetheapotheke und der Volksbank in Linden sowie donnerstags während den Probenzeiten (19.30 bis 22 Uhr) im Vereinsheim des Musikcorps, zum Vorverkaufspreis von 16 Euro erhältlich.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Abteilungen
  • Festhalle Frankfurt
  • Filmmusik
  • Lichttechnik
  • Linden
  • Neujahrskonzerte
  • Stadthallen
  • Linden
  • Constantin Hoppe
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.