08. März 2018, 21:36 Uhr

Hermine Krug feiert ihren 100. Geburtstag

08. März 2018, 21:36 Uhr

»100 Jahre Oma Mini« ziert die mit Schokolade überzogene Schwarzwälder-Kirsch-Torte, die Hermine Krug anlässlich ihres Geburtstags von ihrer Enkelin bekommen hat. Ihr stolzes Jubiläum feierte sie am Donnerstag gemeinsam mit ihrer Familie und Freunden im Johannesstift.

Hermine Krug ist geboren in Hesselsdorf im Kreis Tachau, im ehemaligen Sudetenland. In ihrer Heimat machte sie in einem Karlsbader Hotel eine Ausbildung zur Kaltmamsell. Später arbeitete sie in Amsterdam als Hausdame bei einer Familie. Nach der Vertreibung zog sie nach Allendorf (Lumda), wo sie ihren Ehemann Heinrich kennenlernte. In ihrem Hochzeitsjahr 1949 bekam sie ihren Sohn. Heute hat die Jubilarin zwei Enkelinnen und zwei Urenkelinnen, wovon eine vor vier Monaten auf die Welt kam.

In Gießen pflegte Hermine Krug schon immer die Kontakte in ihre Heimat. Sie ist das letzte lebende Gründungsmitglied des Bunds »Eghalanda Gmoin«. Vor zwei Jahren besuchte die Egerländerin ihre Heimat gemeinsam mit ihrem Sohn und ihrer Enkelin.

Gerne verrichtete sie gemeinsam mit ihrem Ehemann die Arbeit im Freien: Ob Gartenarbeit bei ihrem ehemaligen Haus im Rabenweg oder in der Landwirtschaft, wenn sie ihren Cousin in Oberösterreich während der Ferien besuchten. Heute nimmt sie gerne an den Veranstaltungen des Johannesstifts teil, in dem sie seit fast einem Jahr lebt. Zum Geburtstag gratulierte ihr auch Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz persönlich. (Foto: Schepp)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Dietlind Grabe-Bolz
  • Enkel
  • Geburtstage
  • Gießen
  • Jubiläen
  • Omas
  • Schokolade
  • Gießen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.