Bahnhof

Mysteriöse Päckchen lösen Alarm am Gießener Bahnhof aus

Die Polizei hat am Montagmorgen den Gießener Bahnhof geräumt und abgeriegelt. Grund waren zwei Päckchen mit mysteriösem Inhalt.
05. Februar 2018, 10:27 Uhr
(Foto: Oliver Schepp/Symbolbild)

Die Polizei hat den Gießener Bahnhof am Montagmorgen für gut zwei Stunden vorübergehend gesperrt. Die Ursache waren zwei mysteriöse Päckchen, die um 5 Uhr mitten in der Bahnhofshalle auf einer Bank lagen.

 

Wachsartige Masse, eingewickelt in Papier

Die Polizei riegelte die Halle, Teile des Vorplatzes und Gleis 1 ab. Dann untersuchten die Beamten die beiden Gegenstände. "Sie waren eingewickelt und hatten die Größe wie eine Jagdwurst beim Metzger", sagte ein Sprecher der Bundespolizei. In den Paketen fanden sie eine wachsartige Masse, die sich laut Polizei als ungefährlich erwies. "Worum es sich genau handelt, können wir noch nicht sagen. Die Untersuchung läuft", erklärte der Sprecher. Für die weiteren Ermittlungen wollen die Beamten Zeugen befragen und Kameraaufnahmen auswerten.



Die Polizei hob die Sperrung nach gut zwei Stunden gegen 7.15 Uhr wieder auf. Im Bahnverkehr kam es zu Behinderungen, weil auch Gleis 1 gesperrt war. Es kam zu Ausfällen, Verspätungen und Umleitungen der Regionalbahnen RE30, RB41 und RE98, wie der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) mitteilte.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bahnhof Gießen
  • Bahnhöfe
  • Gießen
  • Polizei
  • Gießen
  • Stefan Schaal
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.