Sinfoniekonzert mit Werken von Bellini, Wagner, Verdi

09. Februar 2018, 21:38 Uhr

Ein Gipfeltreffen italienischer und deutscher Musiktradition gibt es beim 6. Sinfoniekonzert am Dienstag, dem 13. Februar, um 20 Uhr im Stadttheater. Werke von Vincenzo Bellini, Richard Wagner, Giuseppe Verdi und Nino Rota werden dirigiert von Eraldo Salmieri, einem gern gesehenen Gast am Gießener Pult.

Am 13. Februar 1883 starb in Venedig Richard Wagner, als Abschiedswerk hinterließ er seinen Parsifal. Auf den Tag genau 135 Jahre später stehen Höhepunkte dieses »Bühnenweihfestspiels« im Zentrum des 6. Sinfoniekonzertes. Mit »Das Liebesverbot« erklingt zudem die Ouvertüre seines heute selten gespielten Frühwerks, das im Palermo des 16. Jahrhunderts angesiedelt ist. Von der Operntradition Italiens fühlte sich Wagner zeitlebens inspiriert: Mitreißend präsentieren sich die Ouvertüren aus Bellinis Meisterwerk Norma sowie Verdis Oper I Vespri Siciliani. Klangmächtig erzählt Letztere von den gesellschaftlichen Umbrüchen jenseits der Alpen, ebenso wie Nino Rotas filmisch-sinfonischer Geniestreich il Gattopardo, komponiert 1963 für den Film »Der Leopard« von Luchino Visconti.

Es gibt eine Konzerteinführung um 19.15 Uhr mit Musikdramaturg Matthias Kauffmann im Foyer des Stadttheaters.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Gießen
  • Giuseppe Verdi
  • Luchino Visconti
  • Nino Rota
  • Richard Wagner
  • Vincenzo Bellini
  • Gießen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.