11. Februar 2019, 07:00 Uhr

Fachausstellung

Was Besucher auf der BauExpo erwartet

Die BauExpo ist seit Jahren die größte und bestbesuchte Fachaussstellung in der Region. Ab Freitag ist sie wieder geöffnet. Und das erwartet die Besucher in diesem Jahr.
11. Februar 2019, 07:00 Uhr
Informationen zum Bauen gibt es ab Freitag wieder in den Hessenhallen. (Foto: Schepp)

Der Bauboom ist ungebrochen, die Auftragsbücher sind voll. Warum also sollten Unternehmen auf einer Messe wie der »Bau-Expo« um Kunden werben? Die Antworten gaben die Vertreter dreier Handwerksbetriebe wenige Tage vor Beginn der 25. »Bau-Expo« in den Hessenhallen selbst. Hessens größte Baumesse, die von Freitag bis Sonntag mit über 300 Ausstellern in acht Hallen ihre Pforten öffnet, gibt den Unternehmen die Möglichkeit, Neuerungen vorzustellen und den Kontakt zu Bestandskunden zu pflegen. Dass sich nicht nur die Baumesse in ihrem 25. Jahr weiter auf der Erfolgsspur befindet, sondern auch die Entwicklung der Messe Gießen GmbH insgesamt Anlass zur Zufriedenheit bietet, verdeutlichte Prokurist Thomas Luh. 1995 habe man mit 27 Veranstaltungen und rund 40 000 Besuchern im Jahr begonnen. Mittlerweile umfasst das Angebot der Messe 110 Veranstaltungen im Jahr, zu denen bis zu 250 000 Interessenten und Gäste kommen.

Eine ähnliche Entwicklung skizzierte Christine Klein für die »Bau-Expo«. Beim Start vor 25 Jahren lockten 128 Aussteller rund 10 000 Besucher an. Mittlerweile nutzen 300 Aussteller die Baumesse in den Hessenhallen, um Unternehmen und Produkte zu präsentieren. Die Messe GmbH rechnet auch in diesem Jahr mit 15 000 Besuchern.

Ein Schwerpunkt der Baumesse wird auf dem Einsatz erneuerbarer Energien sowie im Bereich des energie- und kosteneffizienten Bauens liegen. Eine immer größere Rolle spielt zudem das barrierefreie Bauen. Ebenerdige Duschen, Schwellenfreiheit im Innen- und Außenbereich sowie breite Durchgänge und Türen werden beim Hausbau immer wichtiger. Das gilt auch für das Thema Sicherheit. »Das Sicherheitsbewusstsein nimmt zu«, erklärt Klaus Schäfer. Der Vertreter der Firma Sekura-Fenster Beck, die seit September 2018 auch in Reiskirchen eine Niederlassung betreibt, bemerkt bei den Kunden ein gesteigertes Interesse am Einbruchsschutz.

Dass Alarmanlagen und Videotechnik stark nachgefragt sind, bestätigt auch Sascha Reitz. Der Geschäftsführer von »Alena« kündigte für den Stand des Unternehmens in Halle 1 »neueste Innovationen« aus den Bereichen Haustechnik, technische Planung und Raumgestaltung an, unter anderem werden Bodenbeläge aus Wasserbüffelleder und Musterküchen von Poggenpohl präsentiert.

Stark nachgefragt sind auch die Leistungen der Firma »Rückstau Experte 24«. Hochwasserschutz und Rückstaukonzepte sind die Themen des Butzbacher Unternehmens. »Hochwasser und Hagelschäden sind in den vergangenen Jahren häufiger geworden«, erklärt Andreas Wellner das gesteigerte Interesse am Know-how der Firma.

Eröffnet wird die »Bau-Expo« am Freitag um 10.30 Uhr mit der Vorstellung des Vereins »Region Gießener Land«. Bis Sonntag – mit der Verkürzung auf drei Tage sei dem vielfachen Wunsch der Aussteller entsprochen wurden – ist die Messe jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Auch diesmal gibt es einen kostenfreien Shuttle-Service zwischen dem Westoria-Gelände in der Gottlieb-Daimler-Straße und den Hessenhallen. Zum Ausstellungsangebot gehören erneut die Job- und Lehrstellenbörse (Halle 6) und die Grundstücks- und Immobilienbörse (Halle 1).

Am Samstag und Sonntag gibt es eine kostenlose Kinderbetreuung für Drei- bis Zehnjährige, am Freitag ein besonderes Angebot für alle Handwerker. Mitarbeiter des Bauhandwerks dürfen – kenntlich gemacht durch Firmen- oder Arbeitskleidung mit Logo – die Messe kostenfrei besuchen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Baumessen
  • Besucher
  • Gießen
  • Hessenhallen
  • Klaus Schäfer
  • Messen
  • Gießen
  • Burkhard Möller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.