17. April 2012, 18:38 Uhr

Sanierung Neurathhaus für Museum »elementar wichtig«

Alsfeld (ml). Ein Zuschuss für die dringend notwendige Umgestaltung des Regionalmuseums: Dre Hessische Museumsverband unterstützt die Sanierung des Neurathhauses und die Ausstellungsumgestaltung.
17. April 2012, 18:38 Uhr
Dr. Thomas Wurzel (Mitte) und Dr. Ulrike Adamek vom Hessischen Museumsverband überreichten den Bewilligungsbescheid an Ersten Stadtrat Jürgen Udo Pfeiffer (links) sowie den Vorstand des Geschichts- und Museumsvereins. (Foto: ml)

Alsfeld (ml). Die Sanierung des Neurathhauses sowie die Neukonzeption des Museums sind die Vorhaben, die der Geschichts- und Museumsverein zu schultern hat. Dafür erhält man die Unterstützung des Hessischen Museumsverbandes, der am Dienstag einen Bewilligungsbescheid überreichte. 50 Prozent der Kosten, 34000 Euro wird der Museumsverband übernehmen.

»Gäste aus Kassel mit Geld aus Wiesbaden« konnte Erster Stadtrat Jürgen Udo Pfeiffer im Sitzungssaal des Rathauses begrüßen. Dr. Thomas Wurzel und Dr. Ulrike Adamek vom Hessischen Museumsverband überreichten den Bescheid an Pfeiffer sowie den Vorstand des GMV, der durch den Vorsitzenden Jochen Weppler, Bodo Runte, Thomas Goß und Karlheinz Jungk vertreten war. Das Regionalmuseum sei »in die Jahre gekommen«, so Pfeiffer. Das mache sich sowohl am baulichen Zustand des Neurathhauses als auch der Konzeption des Museums bemerkbar, das nicht mehr modern sei. An der Sanierung des Hauses führe kein Weg vorbei. Auch Weppler machte deutlich, dass eine Sanierung »elementar wichtig« sei.

Die ursprünglichen Pläne seien durch die Streichung anderer Mittel aus dem Förderprogramm »Stadtumbau West« nicht mehr realisierbar und so müsse man nun schrittweise die geplante Neukonzeption vornehmen. Durch die Auslagerung der Objekte des Magazins, das im Neurathhaus untergebracht sei, bekomme man die Chance zur Neukonzeptionierung. Für die Unterstützung des Verbandes sei man sehr dankbar.

Nicht einfach Möbelwagen bestellen

Wurzel betonte, dass die Verpflichtung der Stadt und des Vereins, sich um die Fortentwicklung des Museums zu bemühen sehr wichtig seien. In Zeiten knapper Kassen sei es die Kultur, die darunter zu leiden habe. Das Beschreiten eines Weges sei aber besser als stehen zu bleiben. Dem GMV müsse man danken, dass er das Museum von innen mit Leben erfülle und es nicht von außen am Leben erhalten werden müsse. Die Gelder, die aus Landesmitteln beantragt wurden, werden an Projekte hessischer Museen vergeben, die mit der Kernaufgabe von Museen zu tun haben wie Sicherung von Museumsgut, Inventarisierung oder Fortbildung von Museumsmitarbeitern, so Wurzel. Adamek ergänzte, dass eine solche Auslagerung von Museumsgut ein sehr komplexer Vorgang sei. Man könne nicht einfach einen Möbelwagen bestellen und das teilweise sehr wertvolle Museumsgut irgendwo lagern. Dazu seien Fachleute nötig, die bei der Verpackung, der geeigneten Lagerung und auch der Dekontaminierung helfen. Auch dabei werde der Verband den GMV personell unterstützen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Lagerung
  • Museen und Galerien
  • Verpackungen
  • Weiterbildung
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.