12. August 2014, 13:58 Uhr

»Kleiner Hessentag 2015« für Familien in Alsfeld

Alsfeld (ks). »Das wird so ein Art kleiner Hessentag für die ganze Familie.« So beschreibt Hessens Familienminister Stefan Grüttner das Konzept für den landesweiten Familientag..
12. August 2014, 13:58 Uhr
Von links Matthias Wilkes, Stiftungsratsvorsitzender Karl-Kübel-Stiftung, Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule und Hessens Familienminister Stefan Grüttner werben für den Familientag, der 2015 in Alsfeld stattfinden soll. (Foto: ks)

Die Stadt Alsfeld richtet gemeinsam mit der Karl-Kübel-Stiftung für Kind und Familie und dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration 2015 den Familientag aus. Beim Hessischen Familientag, einer Open-Air-Veranstaltung, wird alles im Zeichen der Familie stehen. Der genaue Termin wird in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Auf dem Marktplatz und in den angrenzenden Gassen präsentieren sich regionale und überregionale Vereine, Einrichtungen und Initiativen mit ihrem Angebot für Familien auf dem »Markt der Möglichkeiten«. Besucherinnen und Besucher können sich über die praktische Familienarbeit vor Ort und hessenweit informieren und direkt mit Familienpolitikern ins Gespräch kommen. Auf mehreren Bühnen wird den Tag über ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt geboten. Viele Mitmachaktionen laden die Familien ein, zu den Themen Bildung, Sport und Prävention aktiv zu werden. Bekannte Kinderfiguren und Gestalten aus dem Märchenland sorgen in den Gassen für unterhaltsame Begegnungen.

»Hessen hat Familiensinn«

Der Hessische Familientag erlebt 2015 seine inzwischen 8. Auflage und hat sich seit 2002 als informative und unterhaltsame Veranstaltung für alle Generationen in Hessen etabliert. Nach der erfolgreichen Durchführung in Bensheim, Fulda, Hofgeismar, Eschborn, Korbach, Eltville und Weilburg kommt das »Fest der Familienfreundlichkeit« nun erstmalig in den Vogelsbergkreis.

»Hessen hat Familiensinn und mir ist dieses Thema sehr wichtig«, sagte Familienminister Stefan Grüttner bei der Vorstellung der Familientagsstadt 2015. »Mit keiner anderen Veranstaltung werden landesweit so viele Familien erreicht,« so Grüttner weiter.

Auch für die Karl-Kübel-Stiftung für Kind und Familie ist der Familientag ein ideales Forum. Stiftungsratsvorsitzender Matthias Wilkes betonte: »Die Kinder von heute sind die Eltern von morgen. Der Familientag setzt Impulse für die Schaffung verlässlicher Netzwerke für Familien im Land und fördert die gemeinschaftliche Verantwortung für das Gelingen von Familie«.

Angebote sind kostenlos

Erfreut über die Entscheidung, Alsfeld mit der Durchführung des 8. Hessischen Familientags zu betrauen, zeigte sich Bürgermeister Stephan Paule: »Wir freuen uns darauf, Gastgeber für das große Familienfest zu sein und die vielen Besucher aus Hessen bei uns zu begrüßen. Die Ausrichtung des Hessischen Familientags ist ein weiterer Baustein unserer Politik, den Familien in Alsfeld ein lebens- und liebenswertes Umfeld mit vielfältigen Bildungs-, Kultur- und Freizeitangeboten sowie guten Wohnmöglichkeiten zu bieten. Wir laden bereits heute alle Nachbarkommunen und Partner aus dem »Familienfreundlichen Vogelsbergkreis« zum Hessischen Familientag 2015 nach Alsfeld ein«.

Der Hessische Familientag geht auf eine gemeinsame Initiative des damaligen Hessischen Sozialministeriums und der Karl-Kübel-Stiftung für Kind und Familie zurück. Der erste Familientag wurde am 24. August 2002 im südhessischen Bensheim durchgeführt. Seit 2003 findet er alle zwei Jahre statt. Er ist nicht kommerziell orientiert, das Programm und die Mitmach-Angebote sind für die Familien in der Regel kostenfrei. Verpflegung wird von lokalen Vereinen und/oder Gastronomen zu familienfreundlichen Preisen angeboten.

Die Kosten für die Veranstaltung von rund 120 000 Euro werden gemeinsam vom Ministerium für Soziales und Integration, der Karl-Kübel-Stiftung für Kind und Familie und der Stadt getragen. Die 52 000 Euro für den Anteil der Stadt Alsfeld werden an Sach- und Barleistungen aufgebracht.

Mehr Informationen auch im Internet unter www.hessischer-familientag.de sowie im FamilienAtlas unter www.familienatlas.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Familienminister
  • Gastronominnen und Gastronomen
  • Hessentag
  • Kostenfreiheit
  • Soziale Einrichtungen
  • Stefan Grüttner
  • Stephan Paule
  • Südhessen
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.