Unfall

Mann stirbt in brennendem Unfallauto

Schwerer Unfall am Montagmorgen zwischen Herbstein und Lanzenhain: Ein Mann ist gestorben, als sein Auto Feuer find und er sich nicht befreien konnte. Die Unfallursache ist noch unklar.
11. September 2017, 07:59 Uhr

Schwerer Unfall am Montagmorgen. Gegen 7 Uhr ist ein Pkw-Fahrer von der Kreisstraße 109 zwischen Herbstein und Lanzenhain von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 43-Jährige aus dem Raum Schotten wurde im Auto eingeklemmt. Das Auto begann nach dem Aufprall an zu brennen. Die Rettungskräfte eilten rasch zur Hilfe. Doch der Fahrer des Wagens erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Auf gerader Strecke war der Mann aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit der Fahrerseite gegen den Baum geprallt. Das Fahrzeug schleuderte nach dem Aufprall wieder 
zurück auf die Straße und blieb dort stehen. Für den 43-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Die Straße war zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Ein Sachverständiger wurde zur Klärung des Unfallherganges und der Ursache hinzugezogen. Es entstand ein Sachschaden von rund 2500 Euro

 

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Herbstein
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.