»Futter wie bei Luther«

Reformationsjubiläum im Gruppenpfarramt gefeiert

05. November 2017, 17:36 Uhr

500 Jahre Reformation: Zum Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten lud der Rat der Gemeinden des Gruppenpfarramts (GPA) mit dem Pfarrteam zu einem Festgottesdienst in die Kirche in Brauerschwend ein.

Das Echo war groß. Die GPA-Gemeinden begrüßten auch Vertreter aus dem Kirchspiel Groß-Felda mit seinen Orten Windhausen und Kestrich mit Pfarrerin Susanne Gessner. Pfarrerin Dorothea Witznick begrüßte die neuen Gemeinden und freute sich, dass »die Lücke« endlich geschlossen wird. »Nun müssen wir das Gruppenpfarramt nicht mehr verlassen, wenn wir von Ober-Breidenbach nach Köddingen oder von Stumpertenrod nach Strebendorf fahren. Ihr gehört nun dazu.«

Susanne Gessner fügte hinzu, dass sie und ihre Gemeinden sich auf die Zusammenarbeit freuen und sich gerne in die neue Gemeinschaft einbringen. Für den musikalischen Rahmen des Gottesdienstes sorgten Sonja Karl (Storndorf) an der Orgel, der Posaunenchor der Gemeinde Brauerschwend/Hopfgarten unter der Leitung von Bernd Rühl sowie der Gospelchor Ober-Breidenbach unter der Leitung von Reinhard Helm.

Im Anschluss an den Gottesdienst ging es im Bürgerhaus weiter und die Kirchenvorstände luden unter dem Motto »Futter wie bei Luther« zum Verweilen und zur Begegnung ein. Rund 130 Gäste genossen eine wohlschmeckende Suppe, die abgerundet wurde von Kuchen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Pfarrer und Pastoren
  • Reformation der christlichen Kirchen
  • Feldatal
  • Schwalmtal
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.