28. Dezember 2017, 20:23 Uhr

Kein Feuerwerk in der Altstadt

28. Dezember 2017, 20:23 Uhr

Viele werden in der Silvesternacht das neue Jahr durch das Abbrennen von Böllern und anderen Feuerwerkskörpern begrüßen. Aufgrund der Gefahren, die von Feuerwerkskörpern ausgehen können, müssen folgende Sicherheitshinweise unbedingt beachtet werden. Wegen erhöhter Brandgefahr verbietet das Sprengstoffgesetz das Abbrennen von Feuerwerkskörpern in unmittelbarer Nähe von Fachwerkhäusern. Als »unmittelbare Nähe« wird vom Bundesamt für Materialprüfung ein Abstand zu den Gebäuden von acht Metern genannt. Ein Verstoß gegen diese Vorschrift kann mit einer Geldbuße von bis zu 50 000 Euro geahndet werden. Bei Windgeschwindigkeiten von 9 m/sek. (frischer bis starker Wind) und mehr darf nur noch Bodenfeuerwerk abgebrannt werden.

Der Abbrennplatz ist nach dem Feuerwerk sowie am nächsten Morgen nach Versagern abzusuchen. Versager dürfen nicht wieder verwendet werden. Sie sind unter Beachtung der Sicherheitsmaßnahmen dem Hersteller/Lieferanten zurückzugeben. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass diese Regelung besonders auf die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern zutrifft.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Vogelsberg
  • Alsfeld
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.