02. Januar 2018, 12:00 Uhr

»Alsfeld bewegt«

Nach Spendenrekord Geld verteilt

Viermal wurden bereits bei der Laufveranstaltung »Alsfeld bewegt« Spenden gesammelt. Aktuell wurde mit über 11 000 Euro ein Rekord erreicht. Der Erlös wurde jetzt an Vereine und Einrichtungen verteilt.
02. Januar 2018, 12:00 Uhr
Alsfeld bewegt beschert Geld vor Weihnachten: Fast 12 000 Euro können aus dem Spendenlauf an die Vereinsvertreter verteilt werden. (Foto: pm)

»Alsfeld bewegt« kennt inzwischen so ziemlich jeder im Raum Alsfeld. Kein Wunder, organisieren die Veranstalter und Mitwirkenden doch alle zwei Jahre ein Charity-Lauf-Event in Alsfeld, das inzwischen mit der vierten Auflage weit über die Grenzen der Fachwerkstadt hinaus bekannt ist und von Mal zu Mal mehr Besucher und mehr Läufer anlockt. Und damit steigen am Ende auch Umsatz und Erlös: Stolze 11 000 Euro blieben in diesem Jahr übrig, die das Orga-Team zu verteilen hatte – keine leichte Aufgabe, standen dieser Summe doch Projektanfragen in sechsfacher Höhe gegenüber. »Alle Projektträger, die sich bei uns beworben haben, hätten natürlich eine Förderung verdient«, unterstricht Alsfeld-bewegt-Initiator Achim Spychalski-Merle anlässlich der Spendenübergabe kurz vor Weihnachten, »aber das war nun trotz unseres guten Erlöses leider nicht möglich.« So hatte man sich im Orga-Team zusammengesetzt und aus allen Bewerbungen acht Institutionen ausgewählt. Bedacht wurden der TV Alsfeld, der SV Altenburg, der Förderverein der Kindertagesstätte Krebsbach, der SV 06 Alsfeld, das Haus Wildgänse, die DLRG Alsfeld, der Schützenverein Ober-Breidenbach und der TV/VfR Groß-Felda. Dass die beiden Erstgenannten zum wiederholten Male auf der Empfängerliste stehen, erklärte Spychalski-Merle mit der Tatsache, dass aus diesen Vereinen große Anstrengungen unternommen würden, um den Lauf zu unterstützen. Viele ihrer Mitglieder sind am Lauftag an den unterschiedlichsten Stellen eingesetzt.

Unterstützung der Jugendarbeit

»Überhaupt ist dieses Ergebnis nicht das Verdienst unseres kleinen Orga-Teams«, stellte Spychalski-Merle klar, »sondern eine Gemeinschaftsleistung vieler ehrenamtlich tätiger Menschen, die sich hier jedes Mal mit viel Begeisterung und Tatendrang einsetzen.« Diese Leistung würdigte auch Bürgermeister Stephan Paule, der als Schirmherr von Alsfeld bewegt dieser schönen Veranstaltung selbstverständlich beiwohnte. »Der Lauf hat inzwischen nicht nur einen festen Platz in den Terminkalendern der Unternehmen und Behörden der Region«, lobte der Rathauschef, »sondern er ist zu einem weiteren identitätsstiftenden Element für Alsfeld geworden.«

Mit den Zuwendungen in unterschiedlicher Höhe können nun an den verschiedenen Stellen Geräte, Hilfsmittel und Ausstattung bereitgestellt werden, über die sich insbesondere die Kinder freuen werden, denen dies zugutekommt: Der TVA wird für seine Kinder und Jugendlichen einen zusätzlichen Raum ausbauen, der SV Altenburg will eine Flutlichtanlage für den Jugend-Trainingsplatz anschaffen. Den Bewegungsraum der Kindertagesstätte Krebsbach wird bald eine Rollenrutschbahn bereichern. Es wird einen neuen Trikotsatz für die Jugendmannschaften des SV 06 geben; im Haus Wildgänse stehen Mountainbikes auf dem Wunschzettel. Die DLRG benötigt neues Ausbildungsmaterial, und der Schützenverein Ober-Breidenbach schafft ein Lichtgewehr sowie Materialien für das Konzentrationstraining an. Mehr Licht gibt es schließlich auch für den TV/VfR Groß-Felda: Dort wird die Fluchtlichtanlage am Sportplatz erneuert, der auch als Landeplatz für Rettungshubschrauber dient. »Es handelt sich um viele sehr verschiedene, sehr sinnvolle Projekte, die Sport und Bewegung bei Kindern und Jugendlichen fördern. Und genau das ist es, was Alsfeld bewegt will«, freute sich Spychalski-Merle stellvertretend für seine Mitstreiter.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
  • Einrichtungen
  • Erlös
  • Kindertagesstätten
  • Rekorde
  • Schützenvereine
  • Spenden
  • Stephan Paule
  • Vogelsberg
  • Alsfeld
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.