Zulauf bei der Jugendwehr

08. Februar 2018, 19:36 Uhr
Gruppenbild der Geehrten und Beförderten bei der Feuerwehr. (Foto: sf)

Mücke-Ober-Ohmen (sf). Die Feuerwehr hat neben fünf Einsätzen im vergangenen Jahr eine Reihe von geselligen Veranstaltungen ausgerichtet oder mit anderen Vereinen organisiert. Vorsitzende Nadja Schott eröffnete kürzlich die Hauptversammlung. Aktuell hat der Verein 153 Mitglieder. Die Vatertagsfeier und die Seniorenübung mit Grillfeier gehören zu den festen Veranstaltungen im Jahr. Gemeinsam mit der Vereinsgemeinschaft beteiligte man sich am Weihnachtsmarkt, und das Jahr wird mit der Lange-Nacht-Feier beschlossen. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Helmut Stojanek geehrt, für 40 Jahre waren es Uwe Börger, Jürgen Geiß, Peter Maurer, Fritz Walter Maurer und Klaus Peter Meier, für 25 Jahre Stefan Metzler.

Wehrführer Jörg Irzinger berichtete von fünf Einsätzen, darunter drei Brandeinsätzen in Ruppertenrod, Wettsaasen und Höckersdorf. Sven Alt, Nico Metzler, Johanna Müller, Dennis Sann, Patrick Schott und Roman Stein besuchten Lehrgänge. Den großen Führerschein erwarben Felix Koch und Dennis Sann. Patrick Schott wurde zum Löschmeister, Dennis Sann, Michael Koch und Felix Koch zum Oberfeuerwehrmann ernannt.

Jugendwart Felix Koch freute sich über elf neue Mitglieder. Es wurden 16 Doppelstunden für die feuerwehrtechnische Ausbildung und weitere 16 Doppelstunden für die allgemeine Jugendarbeit investiert. Traditionell wurden die Weihnachtsbäume eingesammelt und ein Gemeindefeuerwehr-Jugendtag organisiert. Ein schönes Erlebnis war das Zeltlager in Eckmannshain. In Nieder-Ohmen wurde eine Großschadenslage bei einer Übung vorgegeben, es wurde ein Flugzeugabsturz simuliert. Dabei übte man mit allen Jugendwehren der Großgemeinde. Es wurde ferner eine Weihnachtsfeier organisiert, und es sind Plätzchen gebacken worden. Beim lebendigen Adventskalender wirkten die Kinder der Jugendfeuerwehr als »Türchen« mit.

Michael Köhler gab den Kassenbericht, und Bernd Liehr sowie Klaus Daubertshäuser hatten die Kasse geprüft. Zu neuen Kassenprüfern wurden Bernd Liehr und Gernold Pfeil gewählt.

Bürgermeister Matthias Weitzel berichtete von den Ausgaben der Gemeinde für die Feuerwehren und Jörg Irzinger bedankte sich als Ortsvorsteher bei der Gemeinde für das Material, welches zum Umbau des Gerätehauses und des neuen Schulungsraumes zur Verfügung gestellt wurde.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fritz Walter
  • Klaus Daubertshäuser
  • Matthias Weitzel
  • Michael Koch
  • Michael Köhler
  • Peter Maurer
  • Vogelsberg
  • Weihnachtsmärkte
  • Jutta Schuett-Frank
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.