08. März 2018, 21:21 Uhr

5,5 Prozent Dividende

08. März 2018, 21:21 Uhr
Bankvorstand Hans-Heinrich Bernhardt (l.) und Regionaldirektorin Waltraud Theis (r.) mit den geehrten Mitgliedern (v. l.) Arthur Wagner, Marie-Sophie Goudriaan, Hildegard Doerr, Horst Lanz und Heinrich Schmidt. (Foto: pm)

Dieser Tage fand in der Stadthalle Homberg die Mitgliederversammlung der Volksbank Mittelhessen statt. Rund 200 Mitglieder folgten der Einladung des Vorstandes und informierten sich über die wirtschaftliche Entwicklung. Volksbankvorstand Hans-Heinrich Bernhardt berichtete von einem sehr guten Geschäftsjahr 2017. Die Bilanzsumme der drittgrößten deutschen Volksbank überschreitet erstmals die Marke von sieben Milliarden Euro. Auf der Passivseite vertrauten die Anleger der Volksbank Mittelhessen Gesamteinlagen in Höhe von insgesamt 5,7 Millionen Euro an. Laut den vorläufigen Zahlen beträgt das Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit nach Bewertung 64 Millionen Euro, nach 65 Millionen Euro im Jahr zuvor.

»Die guten Zahlen zeigen, dass das genossenschaftliche Geschäftsmodell trägt«, resümierte Bernhardt. Vorstand und Aufsichtsrat haben der Vertreterversammlung die Auszahlung einer Dividende in Höhe von 5,5 Prozent vorgeschlagen. Regionaldirektorin Waltraud Theis stellte das regionale Engagement der Volksbank Mittelhessen vor. So wird 2018 aus Anlass des eigenen Jubiläums der Förderwettbewerb »160 Jahre – und alle feiern mit« erneut angeboten. Darüber hinaus habe die Volksbank den Wettbewerb »160 Jahre – wir mobilisieren Ihr Engagement« ausgeschrieben. Im Rahmen der letzten zentralen Mitgliederversammlung verlost die Volksbank am 11. April in der Wetzlarer Rittal-Arena 16 Ford KA+.

Für ihre bereits fünf Jahrzehnte andauernde Treue wurden mit der silbernen Ehrennadel des Deutschen Genossenschaft- und Raiffeisenverbandes Arthur Wagner, Marie-Sophie Goudriaan, Hildegard Doerr, Horst Lanz und Heinrich Schmidt ausgezeichnet. Im Anschluss erwartete die Mitglieder der Volksbank Mittelhessen ein Showprogramm der Extraklasse. Zauberer Peter Valance zog das Publikum mit seinen atemberaubenden Tricks in seinen Bann. Danach staunten Jung und Alt über die Darbietung der Handstand-Artistin Nicole Ster in der Stadthalle.

Anmutig und gleichzeitig kraftvoll zeigte sie Artistik auf höchstem Niveau. Zum Ende luden Vorstand und Regionaldirektorin alle Gäste zu persönlichen Gesprächen bei einem Imbiss ein.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Heinrich Schmidt
  • Rittal-Arena Wetzlar
  • Vogelsberg
  • Volksbank Mittelhessen
  • Homberg
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.