06. März 2019, 22:02 Uhr

Bau der Atemschutzstrecke soll günstiger werden

06. März 2019, 22:02 Uhr

Die Atemschutzstrecke für Feuerwehren im neuen Feuerwehrstützpunkt Alsfeld wird vom Gemeindevorstand Feldatal prinzipiell begrüßt. Es müssten aber die Kosten und Alternativen bekannt sein. Darauf verweist Bürgermeister Leopold Bach in einer Mitteilung. Damit korrigiert er die Berichterstattung in der Allgemeinen Zeitung; die in diesem Punkt nicht korrekt gewesen sei.

Dabei geht es um den Bau einer Atemschutzstrecke für die vorgeschriebenen Übungen, die Atemschutzgeräteträger der hiesigen Feuerwehren regelmäßig absolvieren müssen. Die alte Strecke im Feuerwehrgebäude »In der Au« in Alsfeld ist bei einem Hochwasser beschädigt worden. Nun geht es um einen Neubau im neuen Feuerwehrstützpunkt oder die Einrichtung einer solchen Strecke im Gebäude »In der Au«. Der Gemeindevorstand will, dass die veranschlagten Baukosten von 1,6 Millionen Euro in der neuen Feuerwache durch Nutzung von Synergien gesenkt werden, wie Bach nun mitteilt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Berichterstattung
  • Feuerwehren
  • Kosten
  • Vogelsberg
  • Zeitungen
  • Feldatal
  • Joachim Legatis
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.