Aus Kürbissen werden Gruselgesichter

02. November 2017, 18:36 Uhr
So schaurig können Kürbisse aussehen: Die Kinder haben bei den Ferienspielen allerhand geleistet. (Foto: pv)

Bei den Ferienspielen der Kommunen Florstadt, Reichelsheim, Echzell und Wölfersheim wurde vom VdK-Ortsverein Nieder-Mockstadt wieder Kürbisschnitzen angeboten. Die Flut der Anmeldungen übertraf alle Erwartungen, jedoch konnten nur 15 Schüler teilnehmen. Treffpunkt war Ilses Stübchen. Da das Wetter mitspielte, wurde vom Vorstand entschieden, die Aktivität an der Grillhütte in Nieder-Mockstadt stattfinden zu lassen. Dass diese Entscheidung richtig war, zeigte sich spätestens nach dem Schnitzen, denn dann konnten die Mädchen und Jungen noch ausgiebig auf dem Gelände herumtoben. Zunächst aber wurde jedem Teilnehmer ein Kürbis zugelost, den es zu bearbeiten galt. Mit entsprechendem Werkzeug waren bald Augen, Nase und Mund herausgearbeitet und es entstanden gruselige Gesichter. Natürlich standen einige VdK–Vorstandsmitglieder den jungen Künstlern mit Rat und Tat zur Seite.

Parcours zum Schluss

In der Zwischenzeit hatte sich auch Caroline Althans bereit gemacht, um den Anwesenden noch einige spannende Geschichten vorzulesen. Darüber hinaus war von der Juniorenbetreuerin des Ortsverbandes Tanja Domnowski noch ein Parcours aufgebaut worden, bei dem zwei Teams versuchten, mittels Eierlaufen, Sackhüpfen und Seilspringen ins Ziel zu kommen.

Am Ende konnten alle Teilnehmer ihre selbst gestalteten Kürbisse mit nach Hause nehmen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Speisekürbis
  • Florstadt
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.