Fitness für Tier und Mensch

15. November 2017, 20:57 Uhr
Vertrauen, Geschick und Koordination sind Bestandteile, die beim Horse Agility nötig sind. In Münzenberg klappt das perfekt. (Foto: pv)

Agility mit Hunden ist ein bekannter Sport für Vierbeiner und Herrchen bzw. Frauchen. Man kennt die Hindernisparcours, die der Hund mit dem parallel laufenden Menschen absolviert. Das geht auch im Team Mensch und Pferd, wie das Freestyle Horse Agility Team um Corinna Ertl kürzlich beim Reit- und Fahrverein Münzenberg und Umgebung in einem Zwei-Tages-Einsteigerkurs bewies.

Acht Frauen mit ihren Pferden hatten an diesem Wochenendkurs teilgenommen und dabei viel in Sachen Kommunikation und Körperhaltung in der Arbeit mit Pferden vom Boden aus gewonnen. Grundsätzlich steht die feine Körpersignalarbeit im Vordergrund und der Spaß am gemeinsamen Tun. Dass dabei dann noch etwas für die Fitness für Zwei- und Vierbeiner getan wird, ist eine gute Kombination im Horse Agility.

Man arbeitet bei diesem Sport an verschiedenen Hindernissen wie Brücken, Tunnel, Reifen, Slalomparcour und vielem anderen. Der Fantasie sind dabei fast keine Grenzen gesetzt. In kleinen Schritten wird gemeinsam jedes Hindernis erarbeitet, mit dem Ziel, den gesamten Parcour gemeinsam als Team frei – das heißt ohne Seilverbindung – zu laufen. Die Signale bekommt das Pferd dabei vom Partner Mensch durch Stimme und Körperhaltung.

Arbeitsgruppe gegründet

Die Seminarteilnehmer hatten bei dem Kurs viel Spaß, da Corinna Ertl und ihr Team es verstand, jedes Pferd-Mensch-Paar dort abzuholen, wo es stand. Am Ende konnte jedes Paar den Anfängerparcour absolvieren und war somit reif für den Fortgeschrittenenkurs, der von allen angestrebt wird. Viel Spaß und Freude hatte dieser Sport auf Augenhöhe mit dem Pferd gemacht, auch wenn der Blick in die Augen eines großen Friesen schwieriger war als in die Augen des dagegen kleinen Islandpferdes. Aber jede Rasse ist hier gut aufgehoben und willkommen. Ein Sport für jeden, der Lust hat, mit seinem Pferd mal auf andere Art und Weise zu arbeiten. Der Reit- und Fahrverein Münzenberg will an diesem Thema dranbleiben und hat hierfür eine Arbeitsgruppe »Freiarbeit und Horse Agility« gegründet. Interessierte können sich gerne an den Reit- und Fahrverein Münzenberg wenden unter www.ruf-muenzenberg.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fitness
  • Frauchen
  • Haushunde
  • Herrchen
  • Münzenberg
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.