09. Februar 2018, 20:08 Uhr

Heinz Erhard und der Schlümpfe-Tanz

09. Februar 2018, 20:08 Uhr
Erster Stadtrat Peter Krank (r.) überreicht Thomas Bayerl den Bürgermeisterorden für dessen Engagement im Männerballett. (Foto: pv)

Zu seiner bewährten Kostümsitzung hatte der Gesangverein Frohsinn wie jedes Jahr in den Rosensaal eingeladen. Sitzungspräsident Ingo Lapp führte routiniert durch das rund fünf Stunden lange, abwechslungsreiche Programm. Die Damen des Chors Crescendo eröffneten mit Liedern den Abend, gefolgt von den Rainbow-Girls, die einen Matrosentanz präsentierten. Für weitere Tänze an diesem Abend sorgte die Steinfurther Garde – unter anderem mit einem flotten Rock’n’Roll – und die beiden Funkemariechen Janina Kolb und Carolin Staab. Vorträge durften natürlich auch nicht fehlen. Aus Bönstadt war Alexander Voss »angereist«, der als Ludwig mit seinen Urlaubserlebnissen das Publikum zum Lachen brachte. Marcel Jäger kam als Heinz Erhard auf die Bühne und imitierte den bekannten Komiker bravourös.

Unterschiede beim Duschen

Ein neuer Programmpunkt waren die Pausenkracher von Regina Dobner, die es schaffte, mit der richtigen Besetzung für die Kelly Family und Andreas Gabalier den Saal zum Beben zu bringen. Ein fester Bestandteil der Steinfurther Sitzung sind die Polyantha-Spatzen, die nach der Pause das Dorfgeschehen des vergangenen Jahres musikalisch zusammenfassten. Einige der Crescendo-Damen beteiligten sich mit zwei Sketchen am Abend. In der ersten Hälfte des Programms wurde gezeigt, was alles im Kino in einer Reihe geschehen kann. Zum Ende hin amüsierte sich das Publikum über die dargestellten Unterschiede bei Männern und Frauen beim Duschen.

Orden für Thomas Bayerl

Ein Highlight des Abends war wieder einmal das Männerballett, das einen flotten Tanz der Schlümpfe aufs Parkett brachte, einstudiert von Judith Bechtold und Hella Edelbauer. Einen besonderen Grund zum Feiern gab es für ein Mitglied des Männerballetts, denn Erster Stadtrat Peter Krank überreichte Thomas Bayerl den Bürgermeisterorden der Stadt Bad Nauheim für seinen langjährigen Einsatz im Männerballett.

Das Weiseler Narrenquartett sorgte für den Abschluss des Abends und brachte das Publikum mit gängigen Melodien auf »Betriebstemperatur«, sodass man gut gelaunt den Abend an der Bar ausklingen lassen konnte.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Andreas Gabalier
  • Chöre
  • Gesangsvereine
  • Humoristen und Komiker
  • The Kelly Family
  • Tänze
  • Vorträge
  • Bad Nauheim-Steinfurth
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.