Schläge und Reizgas

»Lange Nacht«-Gäste von Gruppe angegriffen

Drei Gäste der »Langen Nacht« im Nieder-Wöllstädter Bürgerhaus sind am späten Freitagabend kurz nach Verlassen der Veranstaltung von einer Gruppe angegriffen worden.
26. Dezember 2017, 17:17 Uhr

Aus der Redaktion , 1 Kommentar
Symbolfoto dpa

Die drei männlichen Gäste – zu ihrem Alter konnte die Polizei am Dienstag nichts sagen – verließen gegen 23 Uhr die »Lange Nacht«. Im Bereich Paul-Hallmann-Straße / Burgweg stritten sie sich mit einer anderen Gruppe, die ebenfalls aus drei männlichen Personen bestand. Dann wurde den drei Partygästen ins Gesicht geschlagen; auch Reizgas kam zum Einsatz. Die drei wurden leicht verletzt, die Tätergruppe flüchtete.Diese drei sollen südländisch ausgesehen haben, um die 21 Jahre alt sein und schwarze Haare haben. Eines der Opfer hat einem Täter den Pullover zerrissen.

Während der »Langen Nacht« wurde außerdem zwischen Samstag um 23 Uhr und der Nacht auf Sonntag um 3 Uhr eine Damenjacke aus der Garderobe des Bürgerhauses gestohlen. Laut Polizei ist sie 350 Euro wert. Die Polizei bittet zu beiden Vorfällen um Hinweise unter Tel. 0 60 31/60 10.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Nieder-Wöllstadt
  • Polizei
  • Veranstaltungen
  • Wöllstadt
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


1
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.