21. März 2019, 19:51 Uhr

Neues Schlagerprojekt bei der Sängervereinigung

21. März 2019, 19:51 Uhr

Mit einem neuen Projekt startet die Sängervereinigung Windecken musikalisch ins Jahr 2019. Unter der Leitung von Thomas Kiersch stellen die Sängerinnen und Sänger der Chorgruppen (Frauen-, Männerchor und der gemischte Chor) ein Konzertprogramm aus dem Bereich »Schlager« auf die Beine. Geweckt werden soll der Spaß am (Mit-)Singen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf älteren deutschen Schlagern: Neben Ohrwürmern wie »Liebeskummer lohnt sich nicht« oder »Wunder gibt es immer wieder« dürfen Evergreens wie »Über sieben Brücken« nicht fehlen. Aber auch aktuelle Hits werden auf dem Programm stehen.

Starten wird das Projekt am Montag, 25. März, um 19 Uhr. Geprobt wird im eigenen Vereinsheim im Dresdener Ring 70 in Windecken. Das Highlight zum Abschluss des Projekts soll das Jahreskonzert am 21. September sein. Schlagerfans, die mitsingen möchten, sind zum Projekt willkommen. »Musikalische Vorbildung ist dazu nicht nötig«, sagt Chorleiter Kiersch. »Wichtig ist lediglich Spaß am Singen und Begeisterung für diese Art Musik, damit der Funke überspringt.« Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos.

Für Fragen steht Thomas Kiersch via E-Mail unter Tkiersch@aol.com, Telefon oder über WhatsApp unter 01 76/60 92 42 22 zur Verfügung.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.