16. Januar 2019, 18:32 Uhr

VFCG-Narren im Endspurt

16. Januar 2019, 18:32 Uhr

Bei der Vereinigten Friedberger Carnevals Gesellschaft laufen die Vorbereitungen für die närrische Saison auf Hochtouren. »Aus allen Ecken tönt Helau, unsre Schau – wie im TV« lautet das Motto. In den Tanzgruppen und Garden wird trainiert, die Vortragenden proben ihre Beiträge, Kostüme werden geschneidert. Niels Hedtke und Anke Rüting, verantwortlich für die Programmabläufe, haben inzwischen fast eine Telefonstandleitung.

Los geht’s mit einer Neuerung: Der Damenelferrat wagt mit eigenem Konzept den Schritt ins Rampenlicht. Am Freitag, 15. Februar, knapp zwei Wochen vor Weiberdonnerstag, startet die »1. Wetterauer Weiber Fremdensitzung« um 20.11 Uhr in der Stadthalle. Mit Unterstützung anderer Vereine wird Anke Rüting ein eigenes Frauen-Programm präsentieren. Mit »Ursula Kraft« alias Markus Karger hat die VFCG einen bekannten Travestiekünstler aus dem HR-Fernsehen engagiert. Ab 23 Uhr werden die Türen für Herren geöffnet, DJ Newhiller legt auf. Am Sonntag, 17. Februar, präsentiert Sitzungspräsident Niels Hedtke bei Kaffee und Kuchen die Familien- und Seniorensitzung (5 Euro Eintritt).

Die Karnevalssitzung steigt am Samstag, 23. Februar, um 20.11 Uhr. In der folgenden Woche, am Samstag, 2. März, findet die Show- und Partysitzung statt (20.11 Uhr). Diese Sitzung ist ausverkauft; die After-Show-Party mit Musik von DJ Gerlach, bekannt aus You FM, beginnt um 23 Uhr. Am Sonntag, 3. März, stürmen die Kinder ab 15 Uhr die Stadthalle. Die Clowns der VFCG feuern ein buntes Programm voller Spiel, Tanz und Spaß ab, mit Kostümwettbewerb, Candyman und Eispolonaise.

Karten im Vorverkauf bei Alfinanz, Bismarckstraße 4. Infos unter www.vfcg.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Clowns
  • Gesellschaften
  • Helau und Alaaf
  • Stadthallen
  • Tanzgruppen
  • Travestiekünstler
  • Weiber
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.