12. Oktober 2018, 20:06 Uhr

Vortrag: Osmanisches Reich, sein Ende und die Folgen

12. Oktober 2018, 20:06 Uhr

»Briten und Franzosen im Orient: eine Nachkriegsordnung auf Sand gebaut«: Mit einem Vortrag unter dieser Überschrift wird die Reihe des Bad Nauheimer Geschichtsvereins fortgesetzt. Beginn ist am Montag, 15. Oktober, um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum Wilhelmskirche, Wilhelmstraße 12.

Die Auflösung staatlicher Strukturen in den Staaten Syrien und Irak, der islamistische Terrorismus und die Flüchtlingsströme haben nach Ansicht des Referenten Rasim Marz eine gemeinsame Ursache: das Verschwinden einer einstigen Großmacht. Mit dem Zusammenbruch des Osmanischen Reichs nach dem Ersten Weltkrieg habe die Welt die letzte Ordnungsmacht des Orients verloren. Mit der Besetzung der arabischen Provinzen ab 1918 hätten Briten und Franzosen jenes Vakuum füllen wollen. Mit dem Zerfall des »ewigen Staates« der Osmanen sei die arabische Welt in eine schwere Identitätskrise gestürzt, die Muslimbruderschaften, arabischen Sozialismus und Terrorismus hervorgebracht habe.

Wie war es möglich, dass das Osmanische Reich nach einem halben Jahrtausend von der Bildfläche verschwand? Was veranlasste die Westmächte dazu, sich von der Agenda der Stabilisierung und des Erhalts des Osmanischen Reichs abzuwenden? Welche Folgen sind bis heute spürbar? Auf solche Fragen wird Historiker Marz eingehen.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist-Info, In den Kolonnaden 1.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Evangelische Kirche
  • Vorträge
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.