Weckler übt sich als Landschaftsgärtner

19. Dezember 2017, 20:17 Uhr
Gut mitgearbeitet: Boris Koburger (l.) überreicht Jan Weckler eine Praktikumsurkunde.

Auf Einladung der Firma Boris Koburger Garten- und Landschaftsbau hat der Erste Kreisbeigeordnete Jan Weckler jetzt ein sogenanntes Politikerpraktikum absolviert und sich über das Berufsbild des Landschaftsgärtners und die Aufgaben der Firmen informiert.

Weckler hatte sich gut gerüstet, um gemeinsam mit Boris Koburger den Bauhof und einige Baustellen des Betriebs zu besichtigen. »Die Landschaftsgärtner arbeiten das ganze Jahr über draußen an der frischen Luft – im Herbst und erst recht im Winter ist das sicher manchmal hart«, befand Weckler. Solange es das Wetter zulässt, geht es auf den Baustellen der Reichelsheimer Firma hoch her. »Die Situation für die Landschaftsgärtner im Wetteraukreis ist gut, die Auftragsbücher sind voll, wir nutzen jede Minute«, sagte Koburger.

Organisiert wurde das Praktikum vom Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen. Der Wirtschafts- und Arbeitgeberverband wird von rund 300 Unternehmen getragen.

Chance für junge Menschen

Startpunkt war der Bauhof der Firma am Ortsausgang von Reichelsheim. Inhaber Boris Koburger, der nach der Ausbildung zum Landschaftsgärtner ein Studium in Landschaftsplanung absolvierte, führt den Betrieb seit mehr als 20 Jahren. Zusätzlich hat er die Fortbildung zur Ausbildereignung absolviert. Insgesamt hat der Betrieb acht Angestellte. Koburger betonte, er achte darauf, auch junge Menschen aus prekären sozialen Verhältnissen einzustellen. Bei seinen Arbeiten verwende er zudem fast nur Stein, der in der Region vorkommt. »Als Landschaftsgärtner hat man die Chance, die Kunden hin zu einer nachhaltig gestalteten Außenanlage zur beraten. Die möchte ich nutzen«, sagte er. (Foto: prw)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Baustellen
  • Berufsbilder
  • Gärten
  • Jan Weckler
  • Reichelsheim
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.