Zwei Handwerksbetriebe unter einem Dach

01. Februar 2018, 21:02 Uhr

Auf Einladung der CDU informierte sich der Erste Kreisbeigeordnete und Landratskandidat Jan Weckler bei einer Ortsbegehung nicht nur über die erfolgreiche Stadtkernsanierung der Münzenberger Altstadt, sondern auch über die Arbeit der beiden Handwerksbetriebe der Familie Herling.

Andreas Herling führt in zweiter Generation den seit über 35 Jahren in Münzenberg ansässigen Meisterbetrieb für Heizung und Sanitär. Zusätzlich fertigt das Unternehmen in der hauseigenen Spenglerei Maßanfertigungen aus Metall an. Bereits in vierter Generation führt Herling die angrenzende Zimmerei »Ludwig Debus und Söhne« mit angeschlossenem Sägewerk. Mit sieben Mitarbeitern betreut er den Kundenstamm des über 90 Jahre alten Traditionsunternehmens. »Ein Blick auf den Betriebshof mit seinen Erweiterungsbauten zeugt von der Dynamik des Unternehmens. Unsere Wirtschaft lebt von klein- und mittelständischen Handwerksbetrieben, die fest vor Ort verwurzelt sind und für die gesamte Region Bedeutung haben«, lobte Weckler.

Bei einem Gang durch die Altstadt unter fachkundiger Führung von Stadtrat Karl-Heinz Alles überzeugten sich die Teilnehmer vom Erfolg der Sanierungsarbeiten. Besonders beeindruckte das Kulturhaus »Alte Synagoge«, welches durch das ehrenamtliche Engagement vom Freundeskreis der Burg und Stadt Münzenberg e.V. mit Leben gefüllt wird.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Altstädte
  • CDU
  • Familien
  • Jan Weckler
  • Karl Heinz
  • Kundenstamm
  • Traditionsunternehmen
  • Zimmereien
  • Münzenberg
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.