Zwischen Enkeln und Orient

09. Februar 2018, 20:08 Uhr
Haben es dann doch zu weit mit Michael Jackson und Saturday Night Fever getrieben: Kollaps bei den »Senioren« des Turnvereins Weckesheim. (Fotos: Alexander Hitz)

Ein vielfältiges Programm hatte der VdK für seine Mitglieder und Gäste beim Kräppelnachmittag zusammengestellt. 15 Akteure, Musiker und Tanzgruppen sorgten für einen kurzweiligen Nachmittag bei Kaffee und Kräppel.

Durch das Programm führten auf Mundart »Brigitte und Herbert Brettschneider« alias Katja Ranft und Klaus Mörschel, die der Narrenschaar gleich zu Beginn der Veranstaltung einen Einblick in ihr Eheleben gaben. Anschließend zeigten die jüngsten Cheerleader der »Red Angels« ihr Können mit tollen Hebefiguren.

Seit Jahren gehört Marliese Horster beim VdK in die Bütt. In diesem Jahr hatte sie lustige Anekdoten von den Erlebnissen als Oma mit ihrem Enkelkind in Gepäck. Die Showtanzgruppe »Blue Flames« des Sportvereins 1920 ist mittlerweile zu einer festen Größe in und um Reichelsheim geworden – nicht nur an Fasching. Gleich zweimal standen die Mädels auf der Bühne. Zunächst mit einem flotten Military-Showtanz und im zweiten Teil des Kräppelnachmittags mit einem traditionellen Gardetanz. »Ein Gardetanz gehört zu jeder Faschingssitzung dazu, sonst ist es keine«, merkte Moderator Klaus Mörschel an.

Für die musikalische Unterhaltung mit bekannten Schlagern und Fastnachtsliedern sorgten in gewohnter Weise die »Kamelle-Sänger« des Gesangvereins Liederkranz. Petra Rühl und Birgit Konrad berichten beim Warten auf ihren Auftritt zum »Supertalent«-Casting von ihren aktuellen Männererlebnissen. Die Weckesheimer Tanzgruppe »Die Pflaumen« begeisterten mit dem zünftigen Tanz »Bayerische Gemütlichkeit«.

Erstmals auf der VdK-Bühne standen Margot und Ina Prüfer sowie Jutta Scheibner mit einer Parodie auf die Schlagerstars Silbereisen/Smit/De Bolle alias »Klubbb3«. Die Lacher auf seiner Seite hatte der als »Frau Röschen« verkleidete Hans Schmitt mit seinen Ausführungen über die aktuelle Schlüpfermode.

Dass auch Senioren zu flotten Rhythmen von Michael Jackson tanzen können, bewiesen die Gymnastikdamen des Weckesheimer Turnvereins. Nach anfänglichem Gejammer flogen schnell die Krückstöcke an den Bühnenrand. Auf einen Ausflug in den Orient entführte die Ranzengarde der Feuerwehr Weckesheim zum Abschluss mit dem Tanz »Orientalische Impressionen«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Kaffee
  • Karneval
  • Michael Jackson
  • Musiker
  • Orient
  • Tanzgruppen
  • Reichelsheim
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.