09. April 2018, 17:12 Uhr

Bittere Niederlage

09. April 2018, 17:12 Uhr

Durch die 0:1-Heimniederlage gegen den JFV Viktoria Fulda muss der des VfB 1900 Gießen in der C-Junioren-Hessenliga weiter gewaltig um den Klassenerhalt fürchten. In den verbleibenden sieben Spielen muss die Mannschaft von Trainer Olaf Faulstich dringend punkten, damit man auch in der neuen Spielzeit in Hessens höchster Spieklasse antreten kann.

In einer überschaubaren ersten Halbzeit hatte der VfB 1900 durch Nico Ivanovic Lamarra in der siebten Minute die erste Chance, doch sein Schuss von der Strafraumgrenze verfehlte knapp das Tor. Auf der Gegenseite musste VfB-1900-Keeper Dominik Rybka einen Fernschuss der Gäste entschärfen. Weitere Torchancen in der ersten Hälfte gab es keine mehr. Im zweiten Durchgang ergriff zunächst der VfB 1900 die Initiative und kam zu zwei hochkarätigen Gelegenheiten. In der 48. Minute konnte sich Diyan Rolle gegen zwei Gegner auf der linken Außenbahn durchsetzen, er bediente Jan Wontka, der abzog, aber nur den Außenposten traf. In der 52. Minute zog der Fuldaer Kushtrim Asallari aus 18 Metern ab, doch Dominik Rybka konnte den Schuss zur Ecke parieren. Der VfB 1900 versuchte weiter, druckvoll zu agieren und hatte in der 56. Minute nach einer Flanke von Bastian Faulstich durch Maxim Probst die Chance zur Führung, doch sein Kopfball aus sechs Metern ging knapp über das Tor. So kam es, wie es kommen musste. In der 60. Minute nahm sich erneut Asallari aus 18 Metern ein Herz und versenkte den Ball unhaltbar zum entscheidenden 1:0 aus Sicht der Osthessen in den Torwinkel.

VfB 1900 Gießen: Rybka; Dursun, Faulstich, Amend (ab 55. Probst), Golze, Rolle, Safiew, Ivanovic Lamarra, Widauer (ab 58. Genne), Wontka, Tahiri.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußball
  • VfB 1900 Gießen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.