05. Dezember 2018, 16:00 Uhr

Tischtennis

TTC Wißmar gibt nur einen Satz ab

Frauen-Verbandsligist TTC Wißmar gewinnt haushoch mit 8:0 beim ärgsten Verfolger in Florstadt. Derweil kommt der NSC zu einem wichtigen Regionalliga-Erfolg
05. Dezember 2018, 16:00 Uhr
Die Wißmarerin Alisa Dietz (l.) ist in der Verbandsliga mit 18:0-Siegen die überragende Akteurin. Hier schlägt sie beim 8:0-Erfolg des Spitzenreiters beim direkten Verfolger in Florstadt im Doppel mit Annette Kreiling auf. (Foto: Jaux)

Mit einem 8:6-Sieg beim Anrather TK RW machte Frauen-Regionalligist NSC Watzenborn-Steinberg einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Im Spitzenspiel der Verbandsliga setzte sich der TTC Wißmar mit 8:0 in Florstadt durch. Der NSC Watzenborn-Steinberg II verlor in Rommerz mit 0:8 und gegen Eichenzell mit 1:8. Frankenbach unterlag Rommerz ebenso mit 3:8 wie Heuchelheim dem VfL Lauterbach.

Regionalliga, Anrather TK RW – NSC Watzenborn-Steinberg 6:8: Petra Frank war mit drei gewonnenen Einzeln und dem Doppelsieg an der Seite von Sarah Trojahn die Matchwinnerin beim umkämpften 8:6-Erfolg der Pohlheimerinnen. Der Tabellenletzte hatte mit Ying Ni Zhan eine starke Spitzenspielerin, die sich gegen Jessika Andraczek und Melanie Morsch klar in drei Sätzen durchsetzte. Erst beim Stande von 3:5 drehte der NSC die Partie und steht mit 7:9 Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz. Die restlichen Punkte holten Jessika Andraczek, Melanie Morsch und Sarah Trojahn (2). Am Sonntag spielt der NSC Watzenborn-Steinberg beim ungeschlagenen Tabellenführer DJK BW Annen.

Verbandsliga, TTC Florstadt – TTC Wißmar 0:8: Ohne Sandra Michel und Alessa Weitzel traten die Florstädter an. Bei Wißmar spielten Yu Neuhof für Theresa Neumann, die verhindert war, Alisa Dietz, Céline Kreiling und Christine Prell. So wurde aus einem vermeintlichen Spitzenspiel eine klare Angelegenheit für den TTC Wißmar, der nur einen einzigen Satz abgab. Mit 18:0 Siegen ist Alisa Dietz die erfolgreichste Spielerin der Vorrunde.

Spvgg. Frankenbach – TTC Rommerz 3:8: »Vielleicht haben wir uns zu sehr unter Druck gesetzt«, sagte die Frankenbacher Spielführerin Nicole Schmidt nach der deutlichen Heimniederlage. Unterm Strich sei der TTC Rommerz besser gewesen und habe verdient gewonnen. Es punkteten Susanne Pulz/Kathrin Wack, Nicole Schmidt und Kathrin Wack. Das Spitzenspiel verlor Susanne Pulz in fünf Sätzen gegen Heike Firle. »Da die Gruppe bekanntlich sehr stark ist, haben wir uns mit zwei Unentschieden und einem Sieg doch tapfer gehalten. Mehr war leider nicht drin. Verstärkung für die Rückrunde ist derzeit nicht in Aussicht«, berichtete Nicole Schmidt.

NSC Watzenborn-Steinberg III – TLV Eichenzell 1:8: Den Ehrenpunkt des NSC in der einseitigen Begegnung holte das Doppel Vivienna Morsch und Silke Hirz. Dieses Duo hatte auch Siegchancen im Einzel, verlor aber jeweils in fünf Sätzen.

TTC Rommerz – NSC Watzenborn-Steinberg III 8:0: Nach drei Niederlagen in fünf Sätzen und einer Verletzung von Spielführerin Christine Peschke war die Begegnung vorzeitig entschieden. Mit 6:12 Punkten sind die Pohlheimerinnen Achte und liegen nur zwei Punkte vor dem Abstiegsplatz zehn.

VfL Lauterbach – TSF Heuchelheim 8:3: Nadine Bernhardt und Meike Schmidt aus der zweiten Mannschaft mussten aushelfen und machte ihre Sache gut. Meike Schmidt unterlag in der Verlängerung des Entscheidungssatzes gegen Gabriele Spöhrer, die Nicole Bernhardt in drei Sätzen schlug. Auch Spitzenspielerin Christine Lenke hatte mit 10:12 im Fünften das Nachsehen. Die Punkte holten Christine Lenke/Luisa Heuser, Christine Lenke und Nadine Bernhardt. Mit 4:14 Punkten stehen die Heuchelheimerinnen auf dem Relegationsplatz neun. »Wir hatten uns für die Hinrunde ein paar Punkte mehr erhofft und waren doch etwas überrascht über die Ausgeglichenheit der anderen Mannschaften. Einige Spiele der Vorrunde hätten wir gerne spannender gestaltet. Wir hoffen, dass uns dies in der Rückrunde gelingt«, berichtete Spielführerin Luisa Heuser.

Schlagworte in diesem Artikel

  • NSC Watzenborn-Steinberg
  • TSF Heuchelheim
  • Tischtennis
  • Wißmar
  • Dietmar Kelkel
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.