14. März 2019, 15:45 Uhr

Fernsehen

"Der Kroatien-Krimi" auf ARD: Handlung, Drehorte, Schauspieler

Den Mädchenmörder von Krac jagen Kommissarin Branka Maric und ihr Kollege am Donnerstag im Kroatien-Krimi auf ARD. Das Erste zeigt den Film am 14.03. um 20.15 Uhr.
14. März 2019, 15:45 Uhr
Kommissarin Branka Maric (Neda Rahmanian) jagt den Mädchenmörder von Krac. (Foto: ARD Degeto/Conny Klein)

"Der Kroatien-Krimi" auf ARD: Die Handlung

In "Der Kroatien-Krimi: Der Mädchenmörder von Krac" müssen Kommissarin Branka Maric und ihr Kollege Emil Perica den Tod einer 18-Jährigen aufklären. Dazu reisen sie in das abgeschiedene Bergdorf Krac, in ein Jahr zuvor ein Mädchen ermordet wurde. Der Fall ist noch immer unaufgeklärt. Treibt ein Serienmörder im Hinterland Dalmatiens sein Unwesen? Die Kommissarin ist skeptisch. Anders als der erste Opfer wurde die 18-Jährige nicht vergewaltigt. Verdächtig ist außerdem, dass ihre beste Freundin der Polizei etwas verschweigt. Auch die zerütteten Familienverhältnissen geben Anlass zur Sorge: Ihr Vater trinkt, die Mutter ist hilflos und ihre Schwester möchte am liebsten abhauen. Als wäre das nicht schwierig genug, behindert Kommissar Ivan Bago, ein Macho, wie er im Buche steht, die Ermittlungen von Maric und Perica. Die Lage spitzt sich zu, als in Bagos Zuständigkeitsbereich ein weiterer Mord geschieht - wieder ein Mädchen. 

 

"Der Kroatien-Krimi" auf ARD: Die Drehorte

"Der Kroatien-Krimi: Der Mädchenmörder von Krac" ist einer von zwei neuen Teilen der beliebten Donnerstagskrimi-Reihe un der fünfte Fall von Kommissarin Maric. Gedreht wurde der Streifen im Frühjahr 2018  - natürlich - in Kroatien. Drehorte waren Split, Sibenik und Zadvarje. Split ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens und liegt an der Küste Dalmatiens. Die Hafenstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe. Zadvarje ist ein kleiner Dorf in Dalmatien mit einer dreistelligen Einwohnerzahl und diente vermutlich als Kulisse für das Bergdorf. Sibenik liegt weiter nördlich an der kroatischen Adriaküste. Im sonnigen Kroatien wird am Donnerstag, 21. März, wieder ermittelt beim nächsten Fall mit dem Episodentitel "Der Henker". 

 

"Der Kroatien-Krimi" auf ARD: Die Schauspieler

In die Rolle der selbstbewussten, schlagfertigen und unerschrockenen Kommissarin Branka Maric schlüpft im Kroatien-Krimi Neda Rahmanian. Die deutsche Schauspielerin stammt zwar nicht aus Kroatien, sondern aus dem Iran, spielte aber bereits in zwei 2016 ausgestrahlten Kroatien-Krimis mit. Die 40-Jährige steht nicht nur vor der Kamera, sondern steht auch live vor Publikum auf der Theaterbühne, zum Beispiel am Freien Schauspiel Ensemble Frankfurt. Den smarten Ermittler-Kollegen der Kommissarin, Emil Perica, verkörpert Lenn Kudrjawizki. Er hat in zahlreichen Fernsehreihen mitgespielt, darunter "Tatort", "Polizeiruf 110" und "Vikings". In Episodenrollen spielen in "Der Kroatien-Krimi: Der Mädchenmörder von Krac"  Martin Feifel, Emily Kusche, Barbara Philipp, David Rott, Helen Woigk, Caroline Hartig, Gustav Schmidt, Juergen Maurer, Amelie Kiefer, Michael Sideris und Marko Lakobrija.

 

"Der Kroatien-Krimi: Der Mädchenmörder von Krac" kommt am Donnerstag, 14. März, in der ARD im Fernsehen. Eine Wiederholung zeigt das Erste um 0.35 Uhr. Der nächste Film der Reihe mit dem Titel "Der Kroatien-Krimi: Der Henker" läuft am Donnerstag, 21. März, auf ARD. 

Schlagworte in diesem Artikel

  • ARD
  • Das Erste
  • Filme
  • Schauspieler
  • Eva Diehl
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.